Mikrobiom Aufbauseminar

Scroll down
Apr 2 2020
  • 00:
  • 00:
  • 00

Mikrobiom Aufbauseminar

Praxisorientiertes Seminar über Mikrobiom-Diagnostik und den dazugehörigen personalisierten Behandlungmöglichkeiten.

Gesundheit beginnt im Darm

Unsere Darmflora, auch Mikrobiom, genannt, zählt 100 Billionen Mikroorganismen. Somit gibt es 10 x mehr Darmbakterien als eigene Zellen im Körper. Da macht es Sinn, dass auch nahezu alles unser Mikrobiom beeinflusst und sich eine Verschiebung dieses Ökosystems auch auf unsere Gesundheit auswirkt. Der Arzt Alfred Nissle hat sich schon 1917 intensiv mit der Darmflora auseinandergesetzt. Heute erscheint tagtäglich eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien, die immer weitere Geheimnisse von neuen Bakterienarten aufdecken.

Wichtig ist auch der Zustand der Darmschleimhaut. So reguliert das Protein Zonulin die Tight junctions, die „Schleusen der Schleimhaut“: es öffnet oder schließt die Kanäle zwischen Darm und Blut. Das sorgt dafür, dass unsere zerkleinerte Nahrung (also die Eiweisse, Fett und Kohlenhydrate) auch ins Blut aufgenommen werden kann und zur Leber transportiert wird. Wenn sich diese Schleusen öffnen, bekommen wir Löcher im Darm: in der Fachsprache nennt man das Phänomen "leaky gut". Nun können Sachen ins Blut gelangen, die dort eigentlich nicht hin sollten, und so Allergien oder auch Autoimmunerkrankungen auslösen.

Umfassende Labor-Diagnostik

Die Möglichkeiten der Diagnostik sind vielfältig und es gilt, die richtigen Parameter zu bestimmen. Anhand von verschiedenen Fallbeispielen schauen wir uns an, wie man vorgeht und welche Interventionen helfen können, um wieder Lebensqualität und Wohlbefinden zu vermitteln. Probiotika werden oft zur Therapie eingesetzt, aber es braucht eine Vielzahl weiterer personalisierter Interventionen.

Inhalt des Seminars

In diesem Aufbausemimar bauen wir die Erfahrungen aus den beiden Seminare von 2019 aus:

- Neueste wissenschaftliche Studien und Erkenntnisse daraus für die praktische Anwendung (Studien v.a. vom Institut AllergoSan)

- Auswertungen von Stuhlanalysen: Praxisfälle als Gruppenarbeit (Ihr könnt auch Eure Fälle mitbringen)

Grundlegende Kenntnisse des Mikrobioms sind Voraussetzung. Gegen einen Aufpreis (Fr. 50) stellen wir Ihnen gerne die Scripte der Seminare von 2019 zur Verfügung.

Ablauf und Kosten

- Donnerstag 2.4., von 10.00 bis 17.30

- Freitag 3.4., von 9.00 bis 17.00

An beiden Tagen gibt es ein leichtes MIttagessen. 

Kosten: Fr 250.- für beide Tage, inkl. Essen

Referent: 

Marc Siebelt,

Therapeut für Ganzheitsmedizin und zertifizierter Fachberater für Darmgesundheit;
externer Referent des Instituts AllergoSan

Your email-address helps the event creator contact you. Read our privacy policy.